Porträt

Seit der Gründung als Einzelunternehmen durch Dipl.-Ingenieur Eberhard Paul im Jahr 1994 zählt das Unternehmen PAUL zu den Pionieren und Technologieführern in der Lüftungsbranche.

Eberhard Paul, Firmengründer

Eberhard Paul, Firmengründer

Ausgangspunkt war bereits Anfang der neunziger Jahre die Idee eines neuen Wärmetauschers im Gegenstrom-Kanal-Prinzip. Ersten Veröffentlichungen dazu im Jahre 1991 folgte ein breites, anerkennendes Echo der internationalen Fachwelt.

1993 entstand der erste Prototyp. Ein Jahr später entwickelte Eberhard Paul die Idee eines kompletten Wärmerückgewinnungsgerätes für die Gebäudelüftung so weit, dass die Gründung der eigenen Firma folgerichtig war. Mit zunächst zehn Beschäftigten begann das Team in Zwickau und bezog bald darauf größere Räumlichkeiten im nahe gelegenen Mülsen.

Von Anbeginn hat sich die Firma PAUL als Spezialist der hocheffizienten Wärmerückgewinnung in der Wohnraumlüftung verschrieben. 1996 erfolgte mit dem MULTI die Markteinführung des ersten Lüftungsgerätes mit Wärmerückgewinnung. Viele innovative Produktentwicklungen, Patente und Auszeichnungen folgten.

Für das Wohnraumlüftungsgerät THERMOS erhielt PAUL 2002 als erstes Unternehmen in Deutschland das Zertifikat „Passivhaus geeignete Komponente“ des Passivhaus-Institutes Dr. Wolfgang Feist in Darmstadt.

Mit der Umfirmierung zur GmbH und dem Einstieg des Gesellschafters Zehnder Group im Jahr 2004 wurden die Voraussetzungen für das weitere Wachstum des Unternehmens geschaffen.

2009 bezog man den heutigen Firmensitz im Gewerbegebiet Reinsdorf bei Zwickau, unmittelbar an der Bundesautobahn A72. Die Firmenphilosophie konsequent fortsetzend wurde der neue Verwaltungstrakt in Passivhaus-Bauweise errichtet und als erstes Nichtwohngebäude in Sachsen vom Passivhaus-Institut zertifiziert.

Im Jahr 2010 setzte PAUL mit dem NOVUS 300 neue Maßstäbe in der Lüftungsbranche. Es ist bis heute das Gerät mit der besten Passivhaus-zertifizierten Wärmerückgewinnung auf dem Markt.
2012 erhält das NOVUS F 300 als erstes Lüftungsgerät mit einem Feuchtewärmetauscher die Passivhaus-Zertifizierung.

2014 feiert das rund siebzigköpfige Team der „Passiv-Aktivisten“ das 20jährige Gründungsjubiläum. Seit der Gründung als Einzelunternehmen im Jahr 1994 zählt das Unternehmen PAUL zu den Pionieren und Technologieführern in der Lüftungsbranche.

Ab 2015 werden PAUL Produkte in Deutschland und Luxemburg über den dreistufigen Vertriebsweg der Zehnder Group Deutschand, Bereich Comfosystems vertrieben.

PAUL bietet europaweit eine Palette hochwertiger, Passivhaus-zertifizierter Geräte Made in Germany an und zählt zu den Branchenführern im Segment Wohnraumlüftung.

Meilensteine

01.10.1994:

Firmengründung in Zwickau

12/1994:

10 Mitarbeiter

01/1995:

Umzug nach Mülsen

02/1995:

Vorstellung des 1. WRG auf der DOMOTECHNICA Köln

11/1996:

Produkteinführung MULTI 100 DC

10/1997:

Produkteinführung THERMOS

01/1998:

Euro-Patent für
Gegenstrom-Kanal-Wärmetauscher

06/1999:

23 Mitarbeiter

10/2000:

Produkteinführung CAMPUS 500 DC

06/2002:

THERMOS ist das erste Passivhaus-zertifizierte Gerät in Deutschland

03/2004:

Produkteinführung VENTOS 50 DC

05/2004:

Umfirmierung zur GmbH,
Zehnder wird Gesellschafter

01/2005:

Produkteinführung SANTOS 250 DC

06/2007:

Produkteinführung MAXI-Serie

05/2009:

50 Mitarbeiter, Umzug nach Reinsdorf

03/2010:

Produkteinführung NOVUS 300

05/2010:

Produkteinführung FOCUS 200

06/2012:

75 Mitarbeiter

08/2012:

NOVUS F 300 wird als erstes Gerät mit Enthalpietauscher PH-zertifiziert

07/2013:

Das PAUL Qualitätsmanagement-System wird nach DIN ISO 9001 zertifiziert

09/2013:

Produkteinführung CLIMOS F 200

06/2014:

CLIMOS F 200 erhält Plus X Award als Produkt des Jahres

10/2014:

20 Jahre PAUL

01/2015:

Zehnder Group Deutschland Comfosystems übernimmt in Deutschland und Luxemburg den kompletten Vertrieb der PAUL Lüftungsgeräte