Verstärkte Förderung für Energieeffizientes Sanieren

BMWi unterstützt Ihr energieeffizientes Bauvorhaben

22. Juli 2016

Seit 2016 unterstützt das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) im Rahmen Ihrer Förderprogramme im Bereich „Energieeffizientes Bauen und Sanieren“ u.a. den Einbau von Lüftungsanlagen durch zinsgünstige Kredite der KfW.

Die Förderprogramme richten sich sowohl an Hauseigentümer und Kommunen als auch an Unternehmen. Hauseigentümer können durch energetische Sanierungen und dem Neubau von Gebäuden mit einem Tilgungszuschuss von max. 27,5% des Kreditbetrages rechnen. Kommunen werden für die Sanierung kommunaler Gebäude mit einem zinsgünstigen Darlehen mit bis zu 17,5 % des Kreditbetrags unterstützt. Bei der Sanierung von Unternehmensgebäuden beteiligt sich die KfW mit Direktkrediten bis maximal 50 % der gesamten Finanzierungssumme.

Wichtig ist, dass Sie den Antrag vor Beginn der Sanierung oder des Neubaus stellen müssen.

Detaillierte Informationen zum Thema "Energieeffizient Sanieren" sowie zu den einzelnen Förderprogrammen und -richtlinien für Eigenheime, Unternehmen und Kommunen erhalten Sie auf der Homepage des BMWi "Deutschland macht´s effizient" unter:

www.deutschland-machts-effizient.de

zurück zur Übersicht